Kirchenmusik in zwölf Apostel

Kirchenmusik in Schöneberg: Orgelfilme und Abschied

Liebe Freunde der Kirchenmusik,

es ist an der Zeit, Lebewohl zu sagen: meine Zeit in Schöneberg ist zu Ende, ich schreibe Ihnen diesen letzten Newsletter schon von meinem neuen Wohn- und Arbeitsort aus: der schönen Lutherstadt Wittenberg.

Als Abschiedsgruß möchte ich Ihnen die Kurzfilmreihe »Orgelportraits Tempelhof-Schöneberg« nahelegen. Die Dokumentarfilmer Calle Overweg und Michael Weihrauch haben 13 Orgeln und ihre Organisten porträtiert, quer durch Tempelhof und Schöneberg. Auch die Zwölf-Apostel-Kirche und die Königin-Luise-Gedächtniskirche ist dabei, ich spiele Musik von Léon Boëllmann, der im 19. Jahrhundert in Frankreich lebte, und von einem Beethoven-Zeitgenossen, Christian Heinrich Rinck.

Hier klicken für den Kurzfilm aus der Königin-Luise-Gedächtniskirche.

Und hier entlang zum Kurzfilm aus der Zwölf-Apostel-Kirche.

Am 19. September um 15 Uhr wird es open air vor der Zwölf-Apostel-Kirche noch eine offizielle Verabschiedung geben. Ich freue mich, den einen oder anderen von Ihnen dort oder bei Gelegenheit in Wittenberg wiederzusehen.

Machen Sie es gut!

Ihr Kantor Christoph Hagemann

Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website:
https://kirchenmusik-koenigin-luise-und-silas.de

Wenn Sie keinen Newsletter mehr erhalten wollen, können Sie ihn hier abbestellen:
https://kirchenmusik-koenigin-luise-und-silas.de/aktuell/newsletter/?&cmd=infomail&backURL=newsletter%2F%3F