Zum Hauptinhalt springen

Subito!Haydn am 13. und 19. April

Stabat mater dolorosa / juxta crucem lacrimosa / dum pendebat filius … Das nach seinen Anfangsworten benannte lateinische Reimgedicht ist in Handschriften seit dem 13. Jahrhundert nachweisbar. Seine 10 Strophen befassen sich mit Marias Gefühlen auf Golgatha, unterm Kreuz ihres Sohnes. Eine deutsche Fassung lautet: »Christi Mutter stand mit Schmerzen / bei dem Kreuz und weint von Herzen, / als ihr lieber Sohn da hing«. Im zweiten Teil geht das Gedicht in ein Gebet über, das sich in mittelalterlicher Tradition an Maria als Fürsprecherin richtet.

Das Gedicht war von Anfang an zum Singen bestimmt, zunächst als Sequenz nach dem Halleluja in der Messe, später in Vertonungen unzähliger Komponisten, nicht zuletzt der weit verbreiteten und auch heute noch beliebten Fassung von Giovanni Battista Pergolesi. Diese Vertonung hat sich Joseph Haydn zum Vorbild genommen, als er 1767, frisch zum Ersten Kapellmeister der Familie Esterházy befördert, endlich berechtigt war, auch geistliche Musik zu komponieren und aufzuführen.

Wie vermutlich Joseph Haydn 1767 (und wegen des großen Erfolgs 1768 noch einmal in Wien) führen wir sein Stabat Mater am Karfreitag auf. 19. April, um 15 Uhr in der Königin-Luise-Gedächtniskirche. Möchten Sie selbst mitsingen?

Subito! ist ein Chorformat von Kantor Christoph Hagemann, das keine regelmäßige und feste Teilnahme voraussetzt und offen ist für alle Mitsängerinnen mit Chorerfahrung und der Bereitschaft zur selbstständigen Vorbereitung. An einem Probennachmittag werden unter der Leitung von Kantor Christoph Hagemann leichte bis mittelschwere Werke der Chorliteratur erarbeitet und im Gottesdienst subito - sogleich - aufgeführt.

Da das Werk für ein Subito!-Projekt recht umfangreich ist, benötigen wir diesmal zwei Proben: am Samstag, dem 13. April, von 14 Uhr bis 19 Uhr und am Mittwoch, dem 17. April, von 19:30 bis 21:30 Uhr, jeweils direkt vor Ort in der Königin-Luise-Gedächtniskirche auf dem Gustav-Müller-Platz. Am Karfreitag treffen wir uns 12 Uhr zur Orchesterprobe und 15 Uhr zur Aufführung. InteressentInnen zum Mitsingen melden sich mit dem Formular unten an. Die Noten erhalten Sie Ende März zugesandt. Bitte planen Sie ausreichend Zeit zum Üben Ihrer Stimme ein, da das Werk um einiges umfangreicher ist als die bisherigen Subito!-Projekte. Herzliche Einladung!

Anmeldung

Angebote und Veranstaltungen 2019

Auch in diesem Jahr haben wir für Sie wieder eine Vielzahl kirchenmusikalischer Veranstaltungen im Norden Schönebergs vorbereitet. Schauen Sie rein - von Subito!-Projekten zum Mitsingen über Konzerte bis hin zu musikalisch gestalteten Gottesdiensten.

Herzliche Einladung! Bis bald!